Ko(e)pf(e) des Tages … Chrysi Avgi – Goldene Morgenröte

Griechenland hatte nach dem faschistisch motivierten Mord an einem Musiker ein hartes Durchgreifen versprochen und Gewalttaten der rechtsextremen Partei „Goldene Morgenröte“ (Chrysi Avgi) von Anti-Terror-Diensten untersuchen lassen. Am Samstagmorgen folgten dem Versprechen erste Konsequenzen: Mehrere führende Mitglieder und Abgeordnete der rechtsradikalen Partei „Goldene Morgenröte“ wurden festgenommen. Dies teilte die griechische Polizei mit.

SPIEGEL-ONLINE: Griechische Polizei nimmt rechtsextreme Abgeordnete fest

„Partei“-Vorsitzender: Nikolaos Michaloliakos

Parlamentsabgeordneter: Ilias Kasidiaris

Parlamentsabgeordneter: Giannis Lagos

Parlamentsabgeordneter: Ilias Panagiotaros

Parlamentsabgeordneter: Nikos Michos

Wer letztlich in dieser Auseinandersetzung, die schon längst nicht mehr eine Strafsache, sondern ein Politikum in Griechenland ist, letztlich die Oberhand behalten wird, bleibt abzuwarten. Die Beobachter sind sich einig: Dieser 28. September ist für Griechenland historisch, er könnte ein Meilenstein im Kampf gegen den Faschismus werden.

WIENER ZEITUNG: „Morgenröte“-Quintett verhaftet
Bildquellen: