Aufgeschnappt: TTIP

Die Schaffung eines gemeinsamen – weitgehend barriere- und zollfreien – Marktes von USA und EU, den zwei größten Volkswirtschaften der Welt, ist ein gewaltiges Zukunftsprojekt. Dieses verspricht nicht nur mehr Wachstum und Arbeitsplätze, was für das stagnierende Europa von größter Wichtigkeit ist. TTIP hat auch elementare politische Bedeutung: Gerade in einer Zeit, in der allerorten wieder nach Abschottung gerufen wird, Renationalisierung en vogue ist und die Versuchung des Protektionismus wächst, wäre der erfolgreiche Abschluss der TTIP-Verhandlungen ein segensreicher Kontrapunkt – ein Weg ins Offene.

Georg Hoffmann-Ostenhof im PROFIL: Im Schatten des Chlorhuhns

Dieser Beitrag wurde unter ZOMG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.